Unsere Erfahrung mit HostEurope

Immer wieder werden wir nach Empfehlungen für Webhosting und für Server-Produkte gefragt. In diesem Artikel möchten wir auf unsere Erfahrungen mit dem Hoster Host Europe näher eingehen.

In den letzten Jahren haben wir eine Vielzahl an Kunden im Bereich Web-Entwicklung betreut. Daher konnten wir zahlreiche Erfahrungen mit den verschiedensten Anbietern machen, sei es goneo.de, all-inkl.com, united-domains.de oder auch 1und1.de. Wir selbst vertrauen derzeit ausschließlich auf die Produkte von Host Europe und wurden bisher nie enttäuscht. Auch wenn Host Europe auf den ersten Blick etwas teurer erscheint, lohnt sich in vielen Fällen die Investition in ein ordentliches Webhosting- oder Server-Angebot.

Knackpunkt Support

Vielleicht haben Sie bei Ihrem Hoster selbst schon die Erfahrung gemacht, dass ein erstklassiger Support sehr wichtig ist. Lange Antwortzeiten und teilweise unqualifizierte Aussagen kommen insbesondere bei den Massenhoster häufiger vor. Wer eine kommerzielle Seite betreibt, täglich eine Vielzahl an Besuchern zu verzeichnen hat und entsprechende Umsätze generiert, muss sich fragen, welcher Schaden bei schlechtem Support drohen kann.

Um auf den Support von Host Europe zurück zukommen: Gute Leistung und guter Support kosten eben Geld. Bisherige Anfragen wurden stets zu unserer vollsten Zufriedenheit beantwortet. Der Support ist rund um die Uhr, 24/7 erreichbar. Ein Forum und eine sehr umfassende Dokumentation im Kundenbereich helfen schon in vielen Fällen weiter.

Update vom 13.05.2012

Wir haben bei Host Europe eine Supportanfrage zu einem etwas komplexeren Vorhaben gestellt: Es ging um eine Hosting-Lösung für ein Affiliate-Netzwerk mit Anforderungen wie load balancing und cluster um eine hohe Verfügbarkeit/Redundanz sicher zu stellen. Dabei war seitens Host-Europe ein sehr hohes Maß an Kompetenz spürbar, die Beratung hatte Hand und Fuß, ebenfalls wie der Support im laufenden Betrieb. Also Daumen hoch für HostEurope!

Webhosting oder vServer managed

In vielen Fällen ist wohl ein einfaches Webhosting für den Internetauftritt ausreichend. Doch bei hohem Besucheraufkommen oder bei Ressourcen-intensiven Skripten spielt der vServer seine Leistungsfähigkeit aus - mit der einfach zu bedienenden Oberfläche eines Webhosting-Paketes. Dies wirkt sich insbesondere auch auf die Ladezeit der Seite und damit vermutlich auch auf das Verhalten der Seitenbesucher und das Ranking in Suchmaschinen aus.

Für den Anfang können wir Ihnen daher ein Webhosting-Paket von Host Europe empfehlen. Bei einer Vielzahl an Besuchern oder bei entsprechenden Umsätzen, sollten Sie sich eher Richtung vServer managed oder gar Richtung Managed Server orientieren.

Leistung und Funktionen des Host Europe vServer managed

Der kleinste Virtual Server von Host Europe, der Virtual Server Managed 5.0 L Basic, bietet 1 GB Ram garantiert und 40 GB Speicherplatz. Eine Traffic-Flatrate, eine feste IP und SSH-Zugang runden das Angebot ab. Der vServer unterstützt außerdem CronJobs und bietet zahlreiche Features wie z.B. Backup On The Fly, Easy Application Installer für die einfache Installation von Typo3, Joomla!, Wordpress Webloog, etc. Die monatliche Grundgebühr liegt bei 14,99 Euro (Stand 11.04.12), bietet dafür aber deutlich mehr als vServer Angebote bei anderen Hosting-Unternehmen.